Neuigkeiten

08.02.2024
Planloses Wirrwarr in der Ampelkoalition

CSU-Finanzsprecher Brehm fordert von Koalition Ernsthaftigkeit in Debatte über Unternehmensteuern

07.02.2024
Reform der Unternehmensbesteuerung ist überfällig

 CSU-Finanzexperte Brehm: Appell von Boris Rhein an die Ampel wird ins Leere laufen

05.12.2023
Weg in eine unseriöse Haushaltspolitik

 Als „Weg in eine unseriöse Haushaltspolitik“ kritisiert der finanz- und haushaltspolitische Sprecher der CSU im Bundestag, Sebastian Brehm, das Gutachten des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundeswirtschaftsministerium zur Schuldenbremse. Brehm sa...

19.09.2023
CSU-Finanzsprecher Brehm: Regierungs-Wortbruch bei Mehrwertsteuer auf Gas und Fernwärme

Als „weiteren Wortbruch“ kritisiert der finanz- und haushaltspolitische Sprecher der CSU im Bundestag, Sebastian Brehm, die Pläne der rot-grün-gelben Bundesregierung für ein vorzeitiges Ende des reduzierten Mehrwertsteuersatzes auf Gas und Fer...

05.07.2023
CSU-Finanzsprecher Brehm: Bundeshaushalt ist „Dokument fehlenden Sparwillens“

Als „Dokument fehlenden Sparwillens“ kritisiert der finanz- und haushaltspolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe den Haushaltsentwurf für 2024 und die mittelfristige Finanzplanung der Bundesregierung. Brehm sagte am Mittwoch in Berlin:

21.06.2023
Arkaden des Nürnberger St. Johannisfriedhofs können saniert werden – MdB Brehm: Haushaltsausschuss gab des Bundestages 700.000 Euro frei

Die Sanierung de baufälligen Gruftarkaden des Nürnberger St. Johannisfriedhofs kann in Angriff genommen werden. Der Bundestagshaushaltsausschuss gab in Berlin 700.000 Euro aus einem Denkmalschutz-Programm für das Vorhaben frei, wie der Nürnberger Wah...

14.06.2023
CSU-Finanzsprecher Brehm: „Ampel betreibt Geldvernichtung“

Mit deutlicher Kritik reagiert der finanz- und haushaltspolitische Sprecher der CSU im Bundestag, Sebastian Brehm, auf die Ablehnung eines Unionsantrages zum Verzicht auf die Besteuerung der im vergangenen Jahr ausgezahlten Energiekostenpauschale von 300 Euro. Brehm sag...

02.06.2023
CSU-Finanzsprecher Brehm warnt vor „Heizungsverbotsgesetz im Schweinsgalopp“

Der finanz- und haushaltspolitische Sprecher der CSU im Bundestag, Sebastian Brehm, warnt die Ampelkoalition vor einer „Verabschiedung des Heizungsverbotsgesetzes im Schweinsgalopp“. Brehm sagte am Freitag in Berlin:

24.05.2023
CSU-Finanzexperte Brehm: Verzögerung bei Etatentwurf „Zeichen für wachsendes Ampelchaos“ – Warnung vor höheren Belastungen

 Als „Zeichen für das wachsende Ampelchaos“ bezeichnet der finanz- und haushaltspolitische Sprecher der CSU im Bundestag, Sebastian Brehm, den weiter fehlenden Terminplan für die Vorlage des Bundesetats 2024. Brehm sagte am Mittwoch in Berlin:...

24.05.2023
CSU-Finanz- und Wirtschaftsexperte Brehm: Scholz muss Robert „Big Brother“ Habeck stoppen – Brauchen kein neues Bürokratiemonster

Der CSU-Finanz- und Wirtschaftsexperte Sebastian Brehm fordert einen Stopp der jetzt bekannt gewordenen Pläne von Wirtschaftsminister Robert Habeck zur Energieverbrauchsschnüffelei. Brehm sagte am Mittwoch in Berlin:

28.04.2023
CSU-Finanzsprecher Brehm: „Neue Mauterhöhungsrunde sofort stoppen“ – Keine neue Belastungsrunde

Als „reine Beutelschneiderei“ kritisiert der finanz- und haushaltspolitische Sprecher der CSU im Bundestag, Sebastian Brehm, die rot-grün-gelben Pläne für eine drastische Erhöhung der Lkw-Maut.

26.04.2023
CSU-Finanzsprecher Brehm: Habecks Konjunkturprognose „rein interessengeleitet“ – „Prognose nach dem Pippi-Langstrumpf-Prinzip“

Als „rein interessengeleitet“ bewertet der finanz- und haushaltspolitischer Sprecher der CSU im Bundestag, Sebastian Brehm, die Anhebung der  Wachstumsaussichten für die deutsche Wirtschaft durch Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck.

Nach oben