Herzlich Willkommen auf meiner Homepage!

Als direkt gewählter Bundestagsabgeordneter möchte ich mich gemeinsam mit Ihnen und für Sie für die Entwicklung unserer schönen Stadt Nürnberg einsetzen. 
 
Mit dem Wahlkreis Nürnberg-Nord habe ich einen sehr interessanten und vielschichtigen Wahlkreis. Er beginnt im Nürnberger Norden in Neunhof und Großgründlach, geht über das gesamte Knoblauchsland, weiter über St. Johannis nach Gostenhof, über die Altstadt und weiter Richtung Zerzabelshof nach Mögeldorf bis hin nach St. Jobst und Erlenstegen bis nach Laufamholz. 
 
Bei dieser Vielfalt der Bevölkerung, von Menschen aus ländlichen Gebieten wie dem Knoblauchsland, über die Bewohner der Nürnberger Innenstadt mit ihrem kulturellen und wirtschaftlichen Angebot bis hin zu Gebieten mit gesellschaftlichen Herausforderungen ist das Spektrum groß.
 
Dies ist für mich zugleich Aufgabe und ein großer Anreiz, dem ich mich gerne stelle.
 
Ich lade Sie herzlich ein, sich auf meiner Homepage über meine Person und meine politischen Aufgaben und Ziele zu informieren. 
 
Über ein persönliches Kennenlernen zum Beispiel bei einer unserer  Veranstaltungen würde ich mich sehr freuen. 
 
Herzlichst
 
Ihr
Sebastian Brehm, MdB 

 

Neuigkeiten

13.02.2020
Besuchergruppe aus Nürnberg in Berlin

In dieser Woche konnte Sebastian Brehm  wieder eine Besuchergruppe aus Nürnberg im Bundestag begrüßen. Das Bundespresseamt bietet jedem Abgeordneten des Deutschen Bundestages die Möglichkeit, Bürgerinnen und Bürger nach Berlin einzula...

13.02.2020
Sebastian Brehm: „Aktiensteuer ist ökonomischer Unsinn“
Zur Meldung

Die Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) fordert Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) auf, seine umstrittenen Pläne für eine Finanztransaktionssteuer zurückzunehmen. Einen entsprechenden Beschluss hat der MIT-Bundesvorstand in dieser Woche gefasst.&...

27.01.2020
#WeRemember: Holocaust-Gedenktag

Vor 75 Jahren wurde das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau befreit. Mindestens 1,1 Millionen Menschen wurden alleine in diesem Vernichtungslager ermordet. Seit 2005 ist der 27. Januar der Internationale Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust. Als Nürnberg...

26.01.2020
44-Euro-Prepaidkarten sollen Sachbezug bleiben

"Bei unseren Beratungen zum Jahressteuergesetz 2019 haben wir im Finanzausschuss des Bundestags klargestellt, dass nach dem Willen des Gesetzgebers alle bestehenden 44 € Prepaidkarten weiterhin als Sachbezug gelten. Das BMF hat uns dies zugesagt", stellt ...

10.12.2019
Sebastian Brehm, MdB zum finanz- und haushaltspolitischen Sprecher der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag gewählt
Sebastian Brehm, MdB und CSU-Landesgruppenvorsitzender Alexander Dobrindt

Der direkt gewählte Nürnberger Bundestagsabgeordnete Sebastian Brehm (CSU) ist am Montagabend zum neuen finanz- und haushaltspolitischen Sprecher der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag gewählt worden. Der 48-jährige Diplom-Kaufmann und selbst&au...

02.10.2019
Sebastian Brehm, MdB in den MIT-Bundesvorstand gewählt

Der Nürnberger Bundestagsabgeordnete Sebastian Brehm (CSU) wurde auf dem 14. Bundesmittelstandstag der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) in Kassel erstmals in den Bundesvorstand gewählt. Außerdem wird Sebastian Brehm weiterhin die Steuer- un...

Ausgewählte Termine

02.03.2020
08:00 Uhr
bis zum
06.03.2020
18:00 Uhr
Sitzungswoche des Deutschen Bundestages
02.03.2020
Montag
19:00 Uhr
Sitzung der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag
03.03.2020
Dienstag
09:15 Uhr
Sitzung der AG Finanzen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Social Media

FOLGEN SIE MIR!

Kontakt

Ich freue mich von Ihnen zu hören!
Schreiben Sie mir einfach eine E-Mail und ich werde mich so schnell wie möglich bei Ihnen melden.


Bitte bestätigen Sie die Einwilligungserklärung.
Ich willige ein, dass die vorstehenden Daten an die Sebastian Brehm, MdB , Platz der Republik 1 in 11011 Berlin, gemäß der Datenschutzgrundverordnung (Art. 9 Abs. 2a DSGVO) übertragen und verarbeitet werden. Dies gilt insbesondere auch für besondere Daten (z. B. politische Meinungen).

Sofern sich aus meinen oben aufgeführten Daten Hinweise auf meine ethnische Herkunft, Religion, politische Einstellung oder Gesundheit ergeben, bezieht sich meine Einwilligung auch auf diese Angaben.

Die Rechte als Betroffener aus der DSGVO (Datenschutzerklärung) habe ich gelesen und verstanden.
Nach oben