Sebastian Brehm

Ein Jahr in den USA leben? – Jetzt bewerben!

PPP

Der Bundestagsabgeordnete Sebastian Brehm wirbt für das Parlamentarische Patenschafts-Programm des Deutschen Bundestags

Für das Parlamentarische Patenschafts-Programm 2019/2020 sucht der Deutsche Bundestag wieder interessierte Schülerinnen und Schüler sowie junge Berufstätige und Auszubildende. Der Bewerbungszeitraum hat begonnen und läuft noch bis zum 14. September 2018.

Der Nürnberger Bundestagsabgeordnete Sebastian Brehm erklärt:  “Das Parlamentarische Patenschafts-Programm gibt seit 1983 jedes Jahr Schülerinnen und Schülern sowie jungen Berufstätigen die Möglichkeit, mit einem Stipendium des Deutschen Bundestages ein Austauschjahr in den USA zu erleben und die Vielfalt der Vereinigten Staaten kennen zu lernen.“

Das Programm, das gemeinsam mit dem US-amerikanischen Kongress ausgerichtet wird und bei dem auch junge Amerikanerinnen und Amerikaner nach Deutschland kommen, zielt auf den kulturellen Austausch zwischen beiden Ländern ab. Es soll junge Leute aus den verschiedensten Bereichen unserer Gesellschaft fördern. „Bei den jungen Berufstätigen gibt es dabei immer wieder Vertreter unterschiedlichster Berufe, vom Bäcker bis zum Banker. Das Austauschprogramm ist mit so vielen verschiedenen Teilnehmern einmalig und prägt ein Leben lang. Die jungen Menschen vertreten Deutschland als Juniorbotschafterin oder Juniorbotschafter in den USA. Zeitgleich sammeln sie hierbei auch einmalige Eindrücke und Erfahrungen”, so Sebastian Brehm weiter.

Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler sowie junge Berufstätige und Auszubildende. Die Bewerbung für das PPP läuft seit dem 2. Mai und ist noch bis zum 14. September unter http://www.bundestag.de/ppp möglich. Hier finden sich auch umfangreiche Informationen rund um das Programm.

Nach oben